Home
Nach oben

 

Zielsetzungen der Förderstufe 3:

bulletFörderung von Wahrnehmung, Motorik und Persönlichkeitsentwicklung
bulletFörderung der Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit und Selbstständigkeit
bulletHandlungssicherheit, Sozialfähigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln
bulletBerücksichtigung der Lern- und Leistungsfähigkeit, der Entwicklungs- und Lernbeeinträchtigung, der Neigungen und Leistungsstärken der Schülerinnen und Schüler

Wie erreichen wir diese Ziele?

bulletLernen in kleinen Gruppen
bulletAuf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichteter Unterricht
bulletIndividuelle Fördermaßnahmen
bulletUnterricht nach dem Prinzip der kleinen Schritte
bulletProjektwochen
bulletGemeinsame Unternehmungen (z.B. Schullandheimaufenthalte, Schilager)

In der Förderstufe III (Jahrgangsstufe 5/6) bestimmt der Förderbedarf der Schülerinnen und Schüler den Lehrplan, nach dem sie unterrichtet werden (Lehrplan zur individuellen Lernförderung).

Bei entsprechenden Leistungsvoraussetzungen in Deutsch und/oder Mathematik können die Schülerinnen und Schüler durch Maßnahmen der äußeren Differenzierung unterrichtet werden. Somit kann flexibel auf die Lern- und Leistungsentwicklung jedes Kindes reagiert werden. In jedem Fall liegt der Schwerpunkt der Förderung beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Durchgängiges Unterrichtsprinzip ist das handlungsorientierte Lernen.
 

    

Zurück Home Nach oben Weiter