Home

Hier finden Sie Texte von Schülerinnen und Schülern, die über unsere Schule schreiben:

Wie die Erich Kästner Schule so ist

Die  Erich Kästner Schule ist toll. Sie hat viele Geheimnisse. Man kann auch viel mit Freunden oder Freundinnen spielen. Die Lehrer oder Lehrerinnen sind sehr streng, aber auch sehr freundlich. Unsere Rektorin ist sehr freundlich und Frau Oswald ist sehr nett. Die großen Geheimnisse sind einmal die Pause, weil man sich gut verstecken kann. Im Computer–Raum kann man coole Spiele spielen. Der Computer-Raum ist nämlich super cool.

Frau Büchs ist zuständig für die Bücherei.

 

Sie gibt aus der Bücherei die Bücher aus für Kinder. Die Frau Büchs ist auch sehr nett und auch sehr freundlich. Und die Rektorin ist freundlich, aber auch streng. Herr Hollmann ist auch freundlich, aber er macht auch coole Sachen.  Frau Eggers bastelt viel und macht viel Sport mit uns, den Kindern.

Anna-Lena, 4. Klasse

Die Schule

Da gibt es viel zu sehen. Das Bild ist gemalt von mir. Das ist die Rutsche.

Im Pausenhof gibt es eine Vogelnestschaukel. Ich bin am liebsten in der Vogelnestschaukel.

Marius, 4. Klasse

Wie es in der Schule ist

In der Schule ist es toll. Da kann man gut lernen. In der Aula ist es auch schön. Zum Beispiel sind die Klassenzimmer cool. Da sind beste Freundinnen in der Schule. Ich finde die Bücherei ganz  cool. Schule ist gut, weil die Lehrer und Lehrerinnen nicht streng sind. Und die Schule finde ich ganz  schön. Manchmal ist die Schule auch interessant. Am liebsten bin ich auf dem Pausenhof. Auf dem Pausenhof finde ich es gut. Ich bin gerne neben der lila Bank. Man kann in der Schule spielen. Auf dem großen Pausenhof kann man Basketball spielen. Schule ist wichtig, da kann man was lernen. In der Schule kann man einen Beruf lernen. Man kann auch in der Schule bis zur 9. Klasse gehen.

Anna-Maria, 4. Klasse

Erich Kästner Schule

Unsere Schule ist sehr schön. Die Lehrer sind sehr nett, aber auch streng. Die Schüler lernen sehr schnell. Die Kinder haben sehr viel Spaß beim Lernen.

Manchmal sind wir im Computerraum. Da lernen wir auch öfters. In der Schule gibt es sogar eine elektronische Tafel.

 

In der Bücherei kann man sogar viele schöne Bücher ausleihen.

 

Lia, Selina und Jenny, 4. Klasse

 

Ich mag die Schule

Ich  mag  die  Schule.  Dort  darf  man  spielen und  auch  mal  auf  dem  Computer schreiben. Aber es gibt  auch bestimmte  Regeln. Die Schule hat bestimmte Stunden, um zu spielen. Man muss auf die Lehrerin hören. Kinder  haben Rechte,  nicht  nur große Menschen  haben  sie. Naja, nicht  immer, manchmal schon. Wir haben einen Hausmeister, der sich um die Probleme kümmert. Z. B. darf man nicht rennen und nicht ohne Hausschuhe gehen.

Laura, 4. Klasse

Die Pause

Der Pausenhof der Klassen 5 bis 9 ist der Sportplatz.

Sie haben einen Basketballkorb:

Sie spielen Fußball:

Das ist die Vogelnestschaukel:

Philipp, 4. Klasse
   
In der Schule

Die Schule ist so cool. Da kann man rutschen und klettern, über Steine springen und auch schaukeln. Da gibt es auch einen Fußballplatz. Man kann Radfahren, Seilspringen und über Reifen springen. Viele Kinder balancieren und  spielen Hockey. In der Schule kann man Computer spielen und Brotzeit kaufen. Bei Lukas spiele ich gerne Dame oder mache  Sport. Da ist so ein großer Ball. Damit kann man alles machen. Am Nachmittag habe ich diese Geschichte geschrieben. Ende.

Dima, 4. Klasse

Die Klassen 1 bis 9

Die 8. Klasse ist  kurz vor dem Schulabschluss. Es gibt Klassen von 1 bis 9. Der Pausenhof von den Großen ist ein Sportplatz. Da sind die Klassen 5 bis 9. Daneben gibt es auch einen kleinen Pausenhof.

David, 4. Klasse

Zusammenhalten in der Erich Kästner Schule

Wir haben Computer bekommen. Wir haben die Computer ausgepackt und dann den Müll sortiert. Auch die Schulbücherei wurde nicht allein gestrichen, damit meine ich auch, dass man die Bücher zusammen rausgetragen hat.

Manuel, 4. Klasse

 

... und noch´n Gedicht von Jenny, 4. Klasse:

Ein Gedicht über Wald und See

 

Ich gehe durch Wald und See,

da fühl ich mich so schee.

Ich schau in Wintergarten,

da steht ein großer Baum,

der ist so wunderschön.